Die ersten beiden DVSM-Forschungsgruppen stehen in den Startlöchern!

Die ersten beiden DVSM-Forschungsgruppen haben sich zusammengefunden und werden demnächst ihre Arbeit aufnehmen!   „Musik und Intermedialität“ Kontakt: Elizaveta Willert (Berlin) > elizavetagutkevich[at]gmail.com   „Musik im geteilten und wiedervereinten Deutschland“ Kontakt: Jakob Auenmüller (Leipzig) > auenmueller.musikwissenschaft[at]yahoo.com   Wir freuen uns jederzeit über eure Ideen, Anregungen, Fragen und natürlich neue Mitstreiter*innen!

Gründung von DVSM-Arbeitsgruppen – nutzt eure Chance zur gemeinsamen Forschung!!!

Im Rahmen unserer kürzlich erfolgten Neuordnung des DVSM e.V. haben wir die Möglichkeit geschaffen, studentische DVSM-Arbeitsgruppen zu gründen. Die Idee dahinter ist, dass sich Kommiliton*innen aus den unterschiedlichsten deutschsprachigen Instituten auch über ihre eigenen Fachschaften und Seminargruppen hinaus zusammenfinden, um an gemeinsamen Themen zu arbeiten und sich auszutauschen. Unsererseits würden wir gern zwei Arbeitsgruppen vorschlagen: A) Musik im geteilten und wiedervereinten Deutschland In Leipzig beschäftigen wir uns seit einigen Jahren intensiv mit Musik aus der DDR und den Neuen Bundesländern (mit Schwerpunkt auf Neuer/Zeitgenössischer Musik) und allen damit einhergehenden spannenden Aspekten – aus historischen, soziologischen, ästhetischen, kompositorischen etc. Blickwinkeln. Ausgehend davon laden wir alle zur Mitwirkung ein, die sich mit Musik auseinandersetzen, die zwischen 1945 und heute entstanden ist oder entsteht. B) Empirische Musiksoziologie Eine eher methodisch fokussierte Arbeitsgruppe. Der Werkzeugkasten der empirischen Sozialforschung ist groß und manchmal auch etwas unübersichtlich. Auf der Suche nach spannenden (und teils überraschenden) Zusammenhängen auf Grundlage empirischer Daten ist es wichtig, stets wachsam zu sein und das eigene methodische Vorgehen zu hinterfragen und (sich) ständig weiterzuentwickeln. Dies gilt insbesondere für die empirisch ausgerichtete musiksoziologische Forschung, die sich oft aus genanntem Werkzeugkasten bedient, (bislang) ohne sich gemeinsame Forschungsparadigmen und einen geschlossenen methodischen Kanon verordnet zu […]

Ton-Studien: Eine Publikationsmöglichkeit für Studierende

Ihr wollt schon während eures Studiums Artikel oder Hausarbeiten veröffentlichen und dem wissenschaftlichen Diskurs zur Verfügung stellen? Hier habt ihr die Möglichkeit dazu! Die Fachzeitschrift Ton-Studien ist ein Projekt von Studierenden der Kölner Musikwissenschaft und sucht Autoren! Hier geht’s direkt zur Homepage:     https://tonstudien.wordpress.com

DVSM-Symposium 2017 in Münster: „einfach, leicht, minimal? Simplizität in der Musik“

Unser diesjähriges Internationales DVSM-Symposium findet vom 14. bis 17. September am musikwissenschaftlichen Institut der Universität Münster statt: „einfach, leicht, minimal? Simplizität in der Musik“ – Hier gibt’s den Call for Papers. Bewerbt euch mit einem eigenen Beitrag oder kommt einfach so zum Zuhören und Mitdiskutieren vorbei – wir freuen uns auf euch!!!

Neuer Look – frischer Wind!

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Website! Schaut euch um, was wir so machen und wie ihr uns unterstützen wollt. Nach einigen verwaltungstechnischen Altlasten, die uns die letzte Zeit in Beschlag genommen haben, kann es nun mit frischem Wind wieder mit der konkreten Arbeit losgehen! Wir sind gespannt, was wir gemeinsam mit euch in Zukunft erreichen können und werden!